Direkt zum Inhalt
Wanderung entlang Kamniška Bistrica

Wanderung entlang Kamniška Bistrica – dem Verbindungsfluss – mit einem Treffen der Holzschnitzer


Eine Wanderung, die zwei Orte, Kamnik und Domažale, die durch einen Fluss verbunden sind, verbindet.

Kamniška Bistrica

Dreiunddreißig Kilometer langer Fluss Kamniška Bistrica entspringt aus einer Karstquelle im gleichnahmigen Tal. Nach zuerst schmalem Tal in Kamnik gelang er ins Leibacher Becken und kurvt Richtung Ljubljana. In den Fluss Save mündet er beim Ort Videm.

Schon seit den ersten Fundamenten leitest der Fluss Kamniška Bistrica der Stadt Kamnik und Umgebung gute Dienste. Mehrere Jh. gab es dort Flößerei, wobei das Holz aus den Wäldern ins Tal und in die Stadt transportiert wurde. Von dort aus fließt der Fluss nach Domžale. Zu dieser Stadt führt auch ein Wanderweg entlang Kamniška Bistrica. Jedes Jahr findet auf beiden Punkten auch ein Begleitungsprogramm statt. In Kamnik gibt es den Markt Geschmack von Kamnik – Land und ÖKO mit einem Bildhauer-Programm und dessen traditionellen Treffen.  In Domžale findet die traditionelle Veranstaltung Slamnikarski sejem statt. Auch auf dem Weg selbst sind Wanderer nicht alleine, denn auf mehreren Kontrollpunkten werden sie von umliegenden Vereinen erwartet, diejenige für die Unterhaltung und Stärkung sorgen.

Erholungsplatz

"Weil der Fluss immer sauberer ist, ist er auch für Menschen immer attraktiver. Es repräsentiert vor allem das Erholungspotential der Bewohner, die nebenan wohnen. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass es viele Wander- und Radwege entlang des Flusses gibt.

"